• Buecher_die_aufgeplappt_und_beschriftet_aufeinander_liegen
  • Buecher_die_aufgeplappt_und_beschriftet_aufeinander_liegen
  • Buecher_die_aufgeplappt_und_beschriftet_aufeinander_liegen

Mein Blog

Oliver Buslau

rss

 


Das schlechteste Orchester der Welt - und gleichzeitig eines der genialsten!
War es einfach nur ein konsequent inszenierter Witz, war es ein künstlerisches Happening, mit dem Studenten die Grenzen der Kunst ausloten wollten?

1970 gründete ein Haufen junger Leute in England ein Sinfonieorchester - die „Portsmouth Sinfonia“. OK, das ist noch nichts besonderes, aber jetzt kommts:

Jeder Musiker, jede Musikerin in dem Ensemble hatte ein Instrument zu spielen, das er/sie garantiert nicht (!) beherrschte.

Legten sie es darauf an, das schlechteste (spielfähige) Orchester der Welt zu werden?


Doch dann ging die „Portsmouth Sinfonia“ auf die Bühne, spielte die Fanfare von Strauss’ „Also sprach Zarathustra“, Tschaikowskys „Tanz der Zuckerfee“, Beethovens „Fünfte“ und vieles mehr.

Und: Das Orchester wurde so populär, dass es mehrere Platten aufnahm (darunter eine Hitsingle), dass ein Film entstand - und es spielte sogar in der ehrwürdigen Royal Albert Hall in London.

 

Gestern Abend unterhielten wir uns im Freundeskreis über lustige musikalische Phänomene wie zum Beispiel Florence Foster Jenkins, über die ja auch 2016 ein Film in die Kinos kommen soll. Und da fiel sie mir wieder ein, die legendäre „Portsmouth Sinfonia“, über deren Schallplatte wir uns einst als Studenten amüsierten.


Leider ging die Geschichte dieses Ensembles nach 9 Jahren (1979) zu Ende, aber wir haben ja YouTube, und dort gibt es herrliche Dokumente zu erleben.


Hier eine Linkliste:

Einer der legendärsten Tracks: der Anfang von Strauss’ „Also sprach Zarathustra“.
https://www.youtube.com/watch?v=hpJ6anurfuw

 

Der Schluss aus Rossinis Ouvertüre zu "Wilhelm Tell"
https://www.youtube.com/watch?v=nDZZEfrRbdw

 

Der erste Satz von Beethovens Sinfonie Nr.5:
https://www.youtube.com/watch?v=-JrkFh5ful8


Das gesamte Album: Portsmouth Sinfonia Plays the Popular Classics:
https://www.youtube.com/watch?v=LsFFvthfEZg

Eine kleine dreiteilige Dokumentation über das Konzert in der Royal Albert Hall (mit Interviews der Besucher in der Schlange an der Kasse. Ein älteres Ehepaar scheint nicht zu wissen, worauf es sich einlässt). Ab dem zweiten Teil ist das eigentliche Konzert zu erleben, in dem auch Tschaikowskys erstes Klavierkonzert auf dem Programm stand. Krönendes Ende ist der Halleluja-Chor aus Händels Messias.
https://www.youtube.com/watch?v=dyo-J8omnVo

Der Wikipedia-Artikel (auf englisch):

https://en.wikipedia.org/wiki/Portsmouth_Sinfonia